USA Blog

Alex Böning
 

Letztes Feedback

Meta





 

21.08.2014 (geschrieben am 25.08.2014)

Erster richtiger Tag in New York City *___* - Der nächste Tag war wesentlich cooler, abgesehen vom Frühstück und Abendessen im Hostel. Wir sind mit der U-Bahn immer zu verschiedenen Plätzen gefahren und hatten dort dann immer jeweils 2 Stunden Freizeit in der wir tun und lassen konnten was wir wollten. Ich bin mir nicht sicher ob die Reihenfolge so stimmt, aber ich meine als erstes waren wir am Rockefeller Center. Wir sind durch einen Hintereingang relativ schnell ohne viel Wartezeit nach oben gekommen und hatten von da aus einen traumhaften Blick auf ganz New York. Ich liebe es da oben, war da ja auch schon 3- oder 4-mal . Auf jeden Fall hatten wir ab dem Moment wo wir oben waren die ersten 2 Stunden Freizeit. Treffpunkt war unten vor dem Eingang. Ich bin mit Falk und Jan rumgelaufen. Wir sind ca. nach einer halben Stunde runtergegangen und sind dort ein bisschen rumgelaufen und ich hab mein erstes New Yorker Hot Dog seit ner Ewigkeit gegessen. Ich liebe die Teile so krass. Ich hab insgesamt in meinem Aufenthalt in New York locker 8-10 Stück gegessen. Auf jeden Fall ging die Zeit relativ schnell um an diesem wundervollen Ort und wir sind relativ schnell beim nächsten Treffpunkt gewesen. Wieder 2 Stunden Freizeit. Wieder Falk & Jan. Am Tag und mit voller Energie wars dort schon deutlich cooler. Wir haben allerdings uns nicht viel umgeguckt. Wir wussten direkt was zu tun ist. Ab ins Hard Rock Cafe. :D Dort haben wir dann alle einen echt guten Burger gegessen und ne Cola getrunken. Mega cool. Dann waren wir glaube ich noch kurz im M&M Shop. Warum auch nicht. Mega cool dort. Nächster und letzter Treffpunkt für den Tag war die 5th Avenue. Dort war es einfach mega cool. Wie überall.. :D . Falk hat für seine Freundin in Deutschland ziemlich viel Kohle bei Tiffany liegen lassen und wir waren glaube ich noch bei Starbucks und sind halt sonst einfach nur rumgelaufen und haben das New York Feeling genossen. Dann am Abend gings wieder mit der U-Bahn zum Hostel zurück, welches eine relativ gute Lage hat, und dann gab es noch das besagte schlechte Abendessen. Was ich vergessen hab zu erwähnen: Unsere Gruppe bestand insgesamt aus ca. 80 Leuten und wurde in 4 Gruppen mit jeweils 20 Leuten eingeteilt. Ich war in der pinken Gruppe. Wir sind immer mit 2 kleinen Gruppen zusammen rumgelaufen, so dass es nicht zu viele Leute auf einmal waren. Das war allerdings auch relativ schade, da man dadurch manchmal nicht die Möglichkeit hatte mit den Leuten rumzulaufen mit denen man gerne rumgelaufen wäre. Allerdings waren mit Falk, Jan, Lena & Antonia immerhin 4 echt korrekte Leute auf jeden Fall immer dabei (pink). Anna war gelb und so auch meistens dabei. Welche Farbe Elena hatte weiß ich ehrlich gesagt gar nicht mehr. Is ja auch egal. Ich glaube sie war auch pink. Keine Ahnung. Aber ich hab noch gar nicht gesagt wer Anna, Antonia und Elena sind (Lena wird erst später relevant). Die 3 hab ich am Abend kennengelernt, ich weiß leider nicht mehr wie und wir haben ab dann relativ viel miteinander gemacht. Dazu später mehr. Wir saßen dann am Abend (ich glaube Falk und Jan waren auch dabei) noch auf dem wirklich coolen Balkon vom Hostel zusammen und sind dann um 23 Uhr oder so pennen gegangen. Ich glaube das ist alles für den ersten Tag ich hoffe ich hab nichts Wichtiges vergessen. Auf jeden Fall war es ein echt mega cooler Tag und eine krasse Steigerung zum eher mäßigen Vortag.

25.8.14 19:13

Letzte Einträge: 22.08.2014 (geschrieben am 25.08.2014), 24.08.2014 (geschrieben am 26.08.2014) Teil I, 24.08.2014 (geschrieben am 28.08.2014) Teil II, 26.08.2014 (geschrieben am 02.09.2014)

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen